Aktuelles
28.02.2018
5. Essener Vorsorgeveranstaltung
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament kompetent und verständlich erklärt

Wegen der großen Nachfrage findet am Donnerstag, den 22. März 2018, die 5. Essener Vorsorgeveranstaltung im Uniklinikum statt. Nach dem großen Erfolg im Januar bieten wir die Veranstaltung erneut an. Interessierte können hier alles Wichtige rund um die Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament erfahren.

Das Amtsgericht Essen, das Gesundheitsamt Essen, Vertreter der Essener Universitätsmedizin und die Stiftung Universitätsmedizin Essen informieren neutral und kompetent und bieten Ihnen Hilfestellung. Die Experten erklären, was bei der Erstellung von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament zu beachten ist. Im Anschluss an die Veranstaltung haben Teilnehmer die Möglichkeit ihre individuellen Fragen an Infotischen im Gespräch mit den Experten zu klären.

Die Vorsorgeveranstaltung findet am 22. März 2018 gleich doppelt statt: Wegen der großen Nachfrage gibt es an diesem Tag einen ersten Termin von 14.00 bis 16.00 Uhr und einen zweiten von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Treffpunkt ist das Audimax auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen.

Die Experten

  • Winfried Bein, Vize-Präsident des Amtsgerichtes Essen
  • Dr. Rainer Kundt, Ärztlicher Leiter des Gesundheitsamtes Essen
  • Dr. Jörg Hense, Oberarzt der Palliativstation am Westdeutschen Tumorzentrum
  • Dipl. Kfm. Jorit Ness, Geschäftsführer der Stiftung Universitätsmedizin Essen


Anmeldung

Anmeldungen für die Termine der Vorsorgeveranstaltung werden ab sofort entgegengenommen. Die Plätze sind begrenzt. Bitte melden Sie sich per Telefon unter der 0201-723-3630 (zwischen 10 und 12 Uhr) oder per E-Mail anmeldung@universitaetsmedizin.de an und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin, Namen und Anschrift mit und ob Sie in Begleitung erscheinen. Um die Unkosten für Kaffee, Kuchen und die ausgehändigten Informationsmaterialien zu tragen, bitten wir höflichst um einen Kostenbeitrag von 5€. Eine Begleitperson pro Anmeldung ist kostenfrei.
weiterlesenAktuelles Übersicht
SPENDEN
Spendenkonto
IBAN: DE 0937 0205 0005 0005 0005
BIC: BFSWDE33
Bank für Sozialwirtschaft
Konto:   5000 5000 5
BLZ: 370 205 00



Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontakt- aufnahme verwendet und nicht an Dritte wei- tergegeben. Weitere Infos zum Datenschutz
Pfeil nach rechts Pfeil nach unten
In unserem Aktuelles-Archiv finden Sie Mitteilungen und Meldungen