Aktuelles
20.05.2012
Neuer "Frühchenflitzer" unterwegs – dank Spende
Prof. Dr. Felderhoff-Müser, Leiterin der Klinik für Kinderheilkunde I am Universitätsklinikum Essen, hat die „mobile“ Spende freudig entgegen genommen. Mit dem neuen Auto können ihre Mitarbeiterinnen aus dem "Bunten Kreis" nun kranke Kinder, die nach ihrem Klinikaufenthalt zu Hause weiter betreut werden, besser erreichen.
Für Eltern von Frühgeborenen – sprich: „Frühchen“ –, aber auch für Familien mit chronisch schwerstkranken Kindern und Kindern nach einer Transplantation, ist der Übergang vom Krankenhaus ins eigene Zuhause oft schwierig. Hier leistet der „Bunte Kreis“ am Universitätsklinikum Essen seit November 2010 familienorientierte sozialmedizinische Nachsorge, die einen fließenden und möglichst stressfreien Wechsel vom Krankenhaus in die häusliche Umgebung ermöglicht. Das intersiziplinäre Team des "Bunten Kreises" ist ein Betreuungsnetzwerk, das ganzheitlich orientiert auf das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe baut.
Eine notwendige Voraussetzung für diese Arbeit ist ein Fahrzeug, mit dem die Nachsorgemitarbeiterinnen Eltern und Kinder zu Hause aufsuchen können. Dieser neue „Frühchen-Flitzer“, konnte durch eine großzügige Spende der G. und A. Schmidt-Stiftung, Essen, finanziert werden. Wir sagen herzlichen Dank an den Spender.
weiterlesenAktuelles Übersicht
SPENDEN
Spendenkonto
IBAN: DE 0937 0205 0005 0005 0005
BIC: BFSWDE33
Bank für Sozialwirtschaft
Konto:   5000 5000 5
BLZ: 370 205 00



Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontakt- aufnahme verwendet und nicht an Dritte wei- tergegeben. Weitere Infos zum Datenschutz
Pfeil nach rechts Pfeil nach unten
In unserem Aktuelles-Archiv finden Sie Mitteilungen und Meldungen